Das Aufbewahren von Zitronen im Gefrierschrank ist ein unglaublicher Oma-Trick für die Küche, den viele Menschen in die Tat umsetzen. Finden Sie heraus, warum, indem Sie den folgenden Artikel lesen.

gefrorene Zitronen

Wie oft haben Sie überreife Zitronen am Boden Ihres Kühlschranks, auf einem Küchenschrank oder in einer Schublade gefunden? Mit dieser Methode wird so etwas nie wieder passieren.

Zitronen, warum sollten sie einfrieren?

Zitronen können sehr schnell schlecht werden, insbesondere wenn sie alle zusammen , also sehr dicht beieinander, gelagert werden .

Zitronen

Alles, was man braucht, ist, dass man anfängt, zu reifen, und am Ende wird es krank und es entsteht Schimmel. Und das ist schade, denn Zitronen sind nicht nur reich an gesundheitsfördernden Vitaminen , insbesondere Vitamin C.

Deshalb ist es so wichtig, sie im Gefrierschrank aufzubewahren, denn so können Sie sie jederzeit herausnehmen und frisch haben, wenn Sie sie brauchen. Dies ist einer dieser einfachen Tricks, die wahrscheinlich von einer Großmutter stammen könnten!

Ideal ist es, nicht ganze Zitronen einzufrieren, sondern sie zunächst in Stücke zu schneiden. Wenn Sie jedoch einen Tequila mit Salz zubereiten möchten , ist es besser, schöne Keile daraus zu machen.

Zitronenscheiben
Anschließend sollten sie in einen Gefrierbeutel gegeben, diesen luftdicht verschlossen und in den Gefrierschrank gestellt werden. Wenn Sie eines oder mehrere benötigen, nehmen Sie sie einfach aus dem Beutel und warten Sie, bis sie in ein paar Minuten in der Sonne aufgetaut sind oder die Frostschutzfunktion Ihrer Mikrowelle verwenden, falls Sie eine haben.

Wenn nicht, lassen Sie die Zitrone auf dem Küchenfensterbrett oder platzieren Sie sie an einem Ort, an dem sie etwas Sonne bekommt, sei es bei Bedarf am Küchen- oder Wohnzimmerfenster.

Gefrorene Zitronen essen: die Vorteile

Der Verzehr von Zitronen ist kein Zuckerschlecken , da sie ziemlich sauer sind und daher nicht als Frucht betrachtet werden sollten, die man leicht verzehren sollte. Aber der Verzehr von Zitronen hat viele Vorteile und viele glauben, dass das Herz der Zitrone im Inneren liegt und dass der Saft der Königin der Zitrusfrüchte das Wichtigste ist, wenn wir Naturheilmittel zubereiten.

Eis am Stiel mit Zitronenstücken

Dies ist jedoch nicht der Fall. Wichtig ist natürlich die Flüssigkeit im Inneren, und natürlich enthält sie Vitamin C und auch die bekannten Antioxidantien und Limonoide der Zitrone.

Der äußere Teil der Zitrone ist tatsächlich der wichtigste und wohltuendste Teil für unsere Gesundheit. Der Teil, den die überwiegende Mehrheit der Menschen dazu neigt, wegzuwerfen und vollständig zu verschwenden.

Hier finden sich die höchsten und konzentriertesten Prozentsätze aller gesundheitlichen Vorteile, die diese Frucht zu bieten hat. Die offensichtlich saubere Zitronenschale hat eine Kraft, die bis zu 5-10 Mal größer ist als der gesamte Saft, der gepresst werden kann.

Sobald sie eingefroren sind, verändert sich der Geschmack von Zitronen , was den Verzehr erleichtert.

Der Säuregehalt nimmt allmählich ab und stellt sich erst dann wieder her, wenn die Zitrone aufgetaut ist.

Gefrorene Zitrone

Bevor Sie die Zitrone in den Gefrierschrank legen, empfiehlt es sich, sie zu reinigen und zu waschen.

Diese Praxis ist in vielen Familien weit verbreitet. Außerdem schmeckt die gefrorene Schale viel schmackhafter als die aufgetaute.

Copy