Es kann vorkommen, dass die Orchideen, die wir zu Hause haben, trotz unserer Pflege aufgrund der Einwirkung von Pilzen und/oder Parasiten auszutrocknen beginnen.

In diesem Fall empfiehlt es sich, Maßnahmen zu ergreifen und der Pflanze eine Lösung zur Verfügung zu stellen, die ihre Genesung fördert. Zu diesem Zweck sind zwei natürliche Inhaltsstoffe sehr nützlich. Sehen wir uns an, was sie sind und wie man sie verwendet.

Was wir brauchen:

  • Reiskochwasser
  • Becken
  • 400/500 ml heißes Wasser
  • Eine halbe Banane
  • Sieb
  • Gaze
  • Sprühflasche

Methode

  1. Lösen Sie zunächst die Pflanze von ihrer Anzuchtschale.
  2. Füllen Sie ein Tablett mit Reiskochwasser und tauchen Sie die Wurzeln 10 bis 15 Minuten lang ein.
  3. Die Banane in Stücke schneiden, in einen Behälter geben und mit heißem Wasser bedecken.
  4. Nach dem Erhitzen die Mischung durch ein Sieb filtern und mit dem Reiskochwasser verdünnen.
  5. Filtern Sie erneut durch das Käsetuch und gießen Sie die Lösung in eine Sprühflasche.
  6. Übertragen Sie die Pflanze in einen neuen Behälter und gießen Sie sie gründlich.
Copy