Salz kann ein hervorragender Verbündeter sein, nicht nur in der Ernährung, bei der Lebensmittelkonservierung und auch für die Verwendung in Dusch- oder Waschbeckenabflüssen.

Salz in der Dusche

Abflüsse von Waschbecken und Duschen können leicht ein Überträger für Insekten wie Kakerlaken sein, Überträger von Bakterien , die sich an jede Umgebung anpassen, sich schnell vermehren und Krankheiten unter den Bewohnern eines Hauses verbreiten.

Bakterien und Kakerlaken in den Rohren des Hauses

Einer der Hauptorte, an denen wir Kakerlaken finden können, sind die Rohre in unserem Haus . Wie können wir die Insekten und Bakterien beseitigen , die sich in unseren Häusern niederlassen können?

Rosa Himalaya-Salz

Der Einsatz von Chemikalien scheint zweifellos die beste und schnellste Lösung zu sein, wäre aber keine gute Idee, wenn man an unsere Gesundheit und die des Planeten denkt!

Um das Vorhandensein von Bakterien und die mögliche Einschleppung von Kakerlaken in die Wohnung zu verhindern, ist es zunächst wichtig, die Abflüsse regelmäßig gründlich zu reinigen , um auch schwer zugängliche Stellen zu erreichen.

Abfluss im Waschbecken

Die Bereiche, in denen eine gründlichere und gleichmäßigere Reinigung durchgeführt werden muss, sind die Küche, wo Essensreste entfernt werden müssen, und das Badezimmer, beispielsweise im Abfluss der Dusche, aufgrund der in diesem Raum des Hauses herrschenden Feuchtigkeit .

Reinigungsprodukte sollten Ammoniak enthalten, da es dabei hilft, jeden Raum gründlich zu reinigen und zu desinfizieren.

Feuchte Räume müssen getrocknet werden, daher empfiehlt es sich, die Feuchtigkeit an allen Stellen zu entfernen.

Die Verwendung von heißem Wasser und Spülmittel in Bad und Küche, einschließlich Waschbecken und Abflüssen, trägt dazu bei, Bakterien in den Rohren zu beseitigen und zu verhindern, dass sich dort Eier und Kot möglicherweise unerwünschter Insekten ansammeln.
Nichts ist unangenehmer als der Gedanke an Bakterien und Ungeziefer im Spülbecken.

Tipps, die Sie beachten sollten: Salz in den Abfluss streuen

Salz ist ein natürliches Desinfektionsmittel und kann helfen, Bakterien abzutöten und auch als Deodorant zu wirken.

Bevor Sie Chemikalien in den Rohren Ihres Hauses verwenden, sollten Sie bedenken, dass die Rohre in Ihrem Haus mit anderen Häusern in Ihrem Gebäude verbunden sind, was bedeutet, dass alles, was Sie mit ihnen machen, nicht möglich ist. es wird sich auch auf andere auswirken.

Die Verwendung von Salz als Reinigungsmittel bietet viele Vorteile . Zum einen ist Salz ein natürliches Desinfektionsmittel. Dies bedeutet, dass es dabei helfen kann, Bakterien und andere schädliche Mikroben abzutöten.

Salz kann hilfreich sein , wenn die Abflüsse in Ihrem Zuhause stinken. Viele Menschen fragen sich, ob die Verwendung von Salz zur Reinigung von Abflüssen mit Risiken verbunden ist.

Salzstreuer mit feinem Salz

Die Wahrheit ist, dass es keine Risiken gibt, wenn man es richtig anwendet , ohne es zu überschreiten oder zu missbrauchen. Wenn Sie jedoch zu viel Salz hinzufügen oder es falsch verwenden, kann dies zu Schäden an Ihrem Sanitärsystem führen.

Wenn Sie daran interessiert sind, Salz zum Reinigen Ihres Zuhauses zu verwenden , beachten Sie unbedingt einige Tipps.

Alles was Sie tun müssen, ist einfach ein paar Esslöffel Salz in den Abfluss zu streuen und dann etwas kochendes Wasser hineinzugießen. Dann etwas weißen Essig hinzufügen und bei Bedarf wiederholen.

Für eine maximale Wirkung eignet sich am besten kochendes Wasser , da es dazu beiträgt, eventuell im Abflussrohr festsitzendes Öl oder Fett weiter aufzulösen.

Verstopfter Duschabfluss

Es tötet auch alle schädlichen Bakterien ab, die in Ihren Rohren leben und sich ansammeln . Der beste Zeitpunkt dafür ist direkt nach dem Kochen einer fetthaltigen Mahlzeit.

Es ist wichtig, nicht zu viel Salz auf einmal hinzuzufügen, es  sollten nicht mehr als zwei Löffel pro Reinigungsvorgang benötigt werden.

Copy