Verrichtet Ihr Welpe oder ein anderer Freigängerhund seine Notdurft in der Nähe Ihres Hauses? Im Folgenden stellen wir natürliche Heilmittel vor, um dieser Aktion ein Ende zu setzen.

Hund uriniert

Normalerweise markieren Tiere ihr Revier mit ihrem  Urin  , um mit anderen Hunden zu „kommunizieren“. In anderen Fällen kann es sich bei dieser Bewegung jedoch auch um eine einfache Geste handeln, wenn Sie das Tier zu oft in Ruhe lassen oder ihm nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken.

Gerade als Welpe ist es jedoch  wichtig, den Hund an die richtigen Regeln zu gewöhnen, die er zu Hause beachten muss  . Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Sie Ihr Leben lang mit diesem sehr häufigen Problem „kämpfen“ müssen. Daher ist es angebracht, dem Tier beizubringen, dass seine Bedürfnisse nur bei geplanten Spaziergängen außerhalb des Hauses befriedigt werden sollten.

Es kann jedoch vorkommen, dass Tiere manchmal das Bedürfnis verspüren, auf diese Weise zu „kommunizieren“. In anderen Fällen kann es vorkommen, dass andere Hunde außerhalb Ihres Zuhauses vor Ihrer Tür stehen und ihr „Geschenk“ hinterlassen.

Wenn Sie verhindern möchten, dass sich diese Bewegungen häufig wiederholen, sollten Sie wissen, dass es  natürliche Lösungen gibt, die Sie einfach  , praktisch und schnell zu Hause zubereiten können. Anschließend werden sie auf die Stelle gesprüht, an der der Hund uriniert hat. Sind Sie bereit, alles zu entdecken? Dies sind die  Zutaten,  die Sie benötigen, um dieses Problem vollständig zu lösen.

Uriniert Ihr Hund zu Hause? Hier erfahren Sie, wie Sie dafür sorgen, dass es endgültig aufhört.

Wenn Ihr Haustier unter diesem Gesichtspunkt keine Anzeichen einer „Beruhigung“ zeigt, ist es ratsam, mit speziell entwickelten natürlichen Lösungen fortzufahren. Als Erstes weisen wir darauf hin, dass  niemals Bleichmittel oder Ammoniak verwendet werden sollten  . Tatsächlich hält diese Aktion Tiere nicht davon ab, diese Aktion auszuführen, die sie gerne vermeiden würden.

Die Hunde urinieren im Haus.

Stattdessen ist es ratsam, einige natürliche Abwehrmittel zu verwenden   , die die Umwelt nicht verschmutzen und die Meinung Ihres Hundes und der anderen Tiere in der Nähe Ihres Hauses „ändern“ können.

Das natürliche Abwehrmittel, das Sie herstellen müssen, basiert  auf Zitrone  . Tatsächlich bereitet diese Zitrusfrucht unseren vierbeinigen Freunden Unbehagen. Tatsächlich nimmt der Geruchssinn des Hundes unangenehme Gerüche viel intensiver wahr als der menschliche Geruchssinn. Und Hunde fühlen sich, wie bereits erwähnt, nicht von Zitrone angezogen.

Das starke Aroma dieser Zitrusfrucht wird mit einer Intensität wahrgenommen, die 40-mal größer ist als das, was wir wahrnehmen. Was müssen Sie dann tun? Wenn Ihr Welpe an einer bestimmten Stelle uriniert hat, schimpfen Sie nicht mit ihm. Reinigen Sie einfach  den Bereich gründlich und sprühen Sie die Mischung, die wir im Folgenden beschreiben, auf diesen Bereich  . Hier gibt es alle Details dazu.

Natürliche Abwehrmittel, die Hunde abschrecken

Die Abwehrlösung, die Ihren Hund und Ihre Nachbarn davon abhält, die unangenehme Bewegung zu wiederholen, sollte etwa  100 Milliliter Zitronensaft  , gelöst in  50 Milliliter Wasser, enthalten  . Zu diesen Flüssigkeiten sollte auch ein guter Löffel Backpulver gegeben werden   .

Zitronensaft

Nachdem Sie alle Zutaten in ein Glas oder einen kleinen Behälter gegeben haben, empfiehlt es sich, alles gut zu vermischen. Gehen Sie nun zu der Stelle, an der Ihr Welpe seine Notdurft verrichtet hat, und gießen Sie mit einem Löffel etwas von der speziell zubereiteten Mischung auf Zitronensaftbasis hinein.

Sie werden feststellen, dass der Urin Ihres Hundes im Haus oder vor Ihrer Tür mit der Zeit zunehmend abnimmt, bis er ganz verschwindet. Es ist ratsam , diese Geste einige Tage lang nicht aufzugeben und zu  wiederholen  . Am Ende haben Sie das gewünschte Ergebnis erreicht.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen jedoch auch eine andere natürliche Abwehrmethode anbieten, bei der ein anderer spezifischer Inhaltsstoff zum Einsatz kommt. Wir beziehen uns auf die Verwendung von  weißem Essig  .

In einen Sprüher müssen etwa  100 Milliliter heißes Wasser gegossen und die gleiche Menge weißer Essig  hinzugefügt werden   . Schütteln Sie die beiden Elemente gut und wiederholen Sie den zuvor erklärten Vorgang. Sprühen Sie diese Mischung dann auf die Stelle, an der Ihr Welpe gepinkelt hat.

Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf für weitere Male. Nach einer Weile werden Sie feststellen, dass Ihr Hund so etwas nicht mehr tun wird. Alternativ können Sie auch  reinen Alkohol versprühen  , wie er sozusagen zur Wunddesinfektion verwendet wird.

Es ist sehr wichtig, Ihren Welpen schon in jungen Jahren an korrektes Verhalten zu gewöhnen. Wenn das Tier hingegen weiterhin dort uriniert, wo es nicht sollte,  helfen Ihnen diese natürlichen Lösungen, die wir gerade beschrieben haben  .

Copy