Wäschestaub in der Toilette ist eine dieser ungewöhnlichen Lösungen für Probleme, die bei der Hausarbeit auftreten. Neugierig, warum dies getan werden sollte?

Waschmittel in der Toilette

Das Reinigen der Toilette wird garantiert kein Problem mehr sein, nachdem Sie die Vorzüge von Waschpulver entdeckt haben!

Ordnung und Sauberkeit im Haus

Wer beim Aufräumen und Putzen seiner Wohnung nicht weiß, wo er anfangen soll, kann sich nur von Experten beraten lassen. Die Methoden zur Erledigung von Hausarbeiten, ohne dass diese eine „Staatsangelegenheit“ sind, sind nur einen Klick entfernt.

Viele von uns haben sich mehr als einmal an den Rat von Marie Kondo gehalten, der besagt, dass wir durch die Befolgung einer Zen-Philosophie Stress vermeiden und den Geist beruhigen können.

Badezimmer

Das Schlüsselwort ist, das Äußere aufzuräumen, um uns auch innerlich besser zu fühlen. Im Westen, wo alles auf Geschwindigkeit und Anhäufung ausgerichtet ist, mag dies wie ein Missklang erscheinen, doch gerade in der Einfachheit wird innere Ruhe erreicht.

Wäschestaub in der Toilette: Wozu dient er?

Das Badezimmer ist einer der belebtesten Räume, in dem Ordnung und Sauberkeit unerlässlich sind. Ein frisch duftendes Badezimmer zu haben ist ein Segen. Dies können wir erreichen, indem wir einfach einige Tipps befolgen, um bereits beim Betreten ein Gefühl der Hygiene zu vermitteln .

Der saubere Geruch fasziniert uns, er macht ein bisschen süchtig danach, der beste Präsentationsbrief für ein Haus zu sein.

Wir alle mögen die Düfte von Reinigungsprodukten, also lasst uns nach Hause gehen und unsere Routine anpassen, um das Badezimmer immer frisch zu halten, und einige Tricks befolgen, um das Badezimmer immer sauber und desinfiziert zu haben.

Der schlechte Geruch kann durch täglichen Gebrauch, Feuchtigkeit oder Rohre entstehen.

Es gibt Zeiten, in denen eine regelmäßige Reinigung nicht ausreicht und ein direkterer Eingriff durch funktionale Hygieneressourcen erforderlich ist. Wir können diese Situation mit einigen einfachen Maßnahmen vermeiden, von denen Sie einige selbst durchführen können!

Badezimmer im Vordergrund

Das Badezimmer gehört zu den Räumen, die mehrmals täglich gelüftet werden müssen.

Daher empfiehlt es sich, das Fenster bei jedem Gebrauch weit zu öffnen, auch nach dem Duschen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Wenn es sich um ein blindes Badezimmer handelt, ist es auch in Ordnung, die Dunstabzugshaube einzuschalten oder das Fenster des nächstgelegenen Raums zu öffnen und die Türen offen zu lassen. Ein frisches, luftiges Badezimmer ist weniger anfällig für die Ansammlung schlechter Gerüche. Zweifellos ist dies einer der Schlüssel zu einem perfekten Badezimmer.

Eine weitere Möglichkeit für ein perfektes Badezimmer besteht darin, Waschpulver in die Toilette zu schütten! Es mag vielleicht etwas seltsam erscheinen, aber das Pulverwaschmittel, das wir für die Wäsche in der Waschmaschine verwenden, ist ein hervorragender Verbündeter, wenn wir immer eine saubere Toilettenschüssel haben wollen.

Pulverförmiges Waschmittel für die Waschmaschine

Mal sehen, wie man sich verhält. Nach dem Spülen der Toilette eine Menge, die einem Messlöffel entspricht, über die gesamte Tasse gießen und etwa 30 Minuten einwirken lassen. Nach Ablauf der Einwirkzeit beginnen Sie mit dem Schrubben mit einer Badezimmerbürste.

Die im Waschmittel enthaltenen Tenside beginnen sofort zu wirken und dank des antibakteriell wirkenden Bleichmittels lösen sich sowohl Schmutz als auch Kalk. Es handelt sich um eine Operation, die ohne Angst mindestens einmal pro Woche wiederholt werden muss.

Copy