Wenn Sie das Vorhandensein eines oder mehrerer gelber Blätter an Ihrer Orchidee bemerken, seien Sie beunruhigt. Das passiert mit Ihrer Pflanze. Lassen Sie uns die Heilmittel entdecken.

Gelbe Laken

Die  Orchidee  ist eine der häufigsten Zimmerpflanzen. Es mag einfach erscheinen, sich darum zu kümmern, aber in Wirklichkeit wird es nicht so einfach sein. Tatsächlich ist es wie bei allen Pflanzen unerlässlich,  eine ganze Reihe von Pflege- und Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen  , um zu verhindern, dass Ihre Orchideen an Vitalität verlieren und im schlimmsten Fall irreparabel krank werden.

In den warmen Monaten des Jahres blühen Orchideenblüten . Im Frühling und Sommer blüht Ihre Orchidee je nach Pflanzenart in eleganten Formen und unterschiedlichen Farben. Im Herbst und Winter verliert die Orchidee jedoch ihre Blüten und geht in eine Art Winterschlaf.

Wichtig ist jedoch, dass die vorhandenen Blätter immer kräftig und von intensiv grüner Farbe sind. Bei  gelben Blättern  ist es ratsam, Maßnahmen zu ergreifen. Dieses Detail der Blätter ist in Wirklichkeit ein Zeichen dafür, dass  bei der Pflege und dem Wachstum der Pflanze ein Fehler gemacht wurde  .

Die Ursachen für das Auftreten gelber Blätter können unterschiedlich sein. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass dies unbedingt vermieden werden sollte, wenn Sie in Zukunft stets gesunde und perfekt blühende Orchideen haben möchten.

Lassen Sie uns  die möglichen Gründe für das Auftreten gelber Blätter  dieser Zimmerpflanze analysieren und wie man dagegen vorgehen kann. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

Gelbe Blätter an der Orchidee: Hier sind die möglichen Fehler

Einer der Aspekte, die im Hinblick auf das perfekte Wachstum der Orchidee am meisten berücksichtigt werden müssen, ist ihre  Positionierung  . Sie können die Pflanze nicht irgendwo im Haus oder auf dem Balkon platzieren, da hierfür immer entsprechende Umgebungsbedingungen erforderlich sind. Nur dann wird Ihre Orchidee tatsächlich nicht leiden.

Orchideen

Die Pflanze sollte niemals in die Sonne gestellt werden  . Es ist eine Zimmerpflanze und mag es nicht, wenn die Sonnenstrahlen sie berühren. In diesem Fall könnten die Blätter und Zweige tatsächlich verbrennen und ihr optimales Wachstum beeinträchtigen.

Es wäre angebracht, einen Bereich des Hauses oder Balkons zu wählen, der sich auf der Südseite befindet. Die Orchidee muss   jedoch  indirektes Licht erhalten und an einem leicht belüfteten Ort stehen  . Dies sind die idealen Voraussetzungen, um eine Orchidee zu haben, die immer gesund und in perfekter „Form“ ist.

Es wird auch wichtig sein, die Temperatur zu berücksichtigen  Tatsächlich  verträgt die Orchidee Temperaturen unter 15°  . Wenn Sie Ihre Orchidee in einer kalten Umgebung platzieren, bedenken Sie, dass dieser Aspekt völlig schädlich sein kann. Das „Leiden“ der Pflanze wird sich daher durch gelbe oder gekräuselte Blätter bemerkbar machen.

Welche anderen Gründe können dazu führen, dass die Orchidee gelbe Blätter hat  ? Lassen Sie uns herausfinden, welche Fehler es zu vermeiden gilt und was Sie stattdessen umsetzen sollten.

Weitere zu berücksichtigende Aspekte

Die Orchidee  mag es, wie alle Zimmerpflanzen, nicht, zu häufig gegossen zu werden  . Tatsächlich ist stehendes Wasser völlig kontraproduktiv für sein üppiges Wachstum.

Orchidee mit gelben Blättern

Außerdem   sollte der Orchideenboden nie zu kompakt sein. Es kann dazu führen, dass es an Weichheit verliert. In diesem Fall ist eine Umpflanzung  der Pflanze erforderlich  . Ein Substrat auf Basis von Perlit, Kiefernrinde oder Blähton könnte die ideale Lösung sein.

Wenn dieser Boden seine Elastizität und Entwässerungskapazität verliert, ist es ratsam, ihn zu ersetzen. Daher  kommt es auch zu  gelben Blättern , weil der zu verdichtete Boden zu viel Feuchtigkeit enthält  .

Obwohl es sich um Pflanzen handelt, die ausschließlich im häuslichen Umfeld gehalten werden, können sie  von Blattläusen  ,  Wollläusen und anderen Parasiten befallen werden  . Sie saugen die Seele der Orchidee aus und können die Ursache für ein langsames Absterben der Orchidee sein. Wenn Sie also gelbe Blätter bemerken, könnte dies auch an Parasiten liegen.

In diesem Fall bleibt Ihnen nur die  Beseitigung dieser Schädlinge  . Es wird besser sein, natürliche Lösungen umzusetzen. Sie können die Blätter mit mit Isopropylalkohol befeuchteten Papiertüchern abreiben.

Wir haben  alle Hauptgründe untersucht, die die Ursache für gelbe Blätter sein können  . Wenn Sie unseren Rat befolgen, werden Sie nie wieder solche Probleme haben und Ihre Orchidee wird immer hell, gesund und mit rein grünen Blättern sein.

Copy