Rosmarin ist ein beliebtes aromatisches Kraut, das auf Ofenkartoffeln und Braten unvermeidlich ist. Aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten, seine Eigenschaften und seinen intensiven Duft zu nutzen. Lassen Sie uns sie gemeinsam kennenlernen.

Rosmarin ist eine sehr geschätzte aromatische Pflanze. Sie gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und wächst wild im Mittelmeerraum. Er eignet sich hervorragend für Braten und ist eines der klassischen Aromen, die in der Küche verwendet werden. Es passt auch sehr gut zu Kartoffeln und Hülsenfrüchten, wie  Kichererbsen. Übrigens ist es auch eine sehr einfach zu züchtende Pflanze. Sie sollten es immer griffbereit haben, in einer Ecke des Gartens oder in einem Glas, um es auf dem Balkon oder auf der Fensterbank der Küche aufzubewahren.

Da es sehr langlebig ist, braucht es keine große Pflege. Wie bereits erwähnt, werden einige Rosmarinzweige verwendet, um Braten und Fleisch wie im Ofen gegartes Roastbeef zu würzen. Eine Prise Aghetti sieht auf Ofenkartoffeln toll aus. Viele verwenden es dann, um Salz und Öl zu aromatisieren.

Probieren Sie nicht nur Öl und Salz, sondern auch Rosmarin

Wie bereits erwähnt, sind aromatisiertes Öl und Salz nicht die einzigen Möglichkeiten, nach Rosmarin duftende Gewürze zu erhalten. Sehen wir uns zum Beispiel an, wie man damit eine cremige Sauce zubereitet, die anstelle von Senf, Ketchup und Mayonnaise verwendet werden kann. Wir müssen einfach eine Tasse Naturjoghurt (vorzugsweise griechisch) mit den Nadeln von 2 oder 3 Zweigen frischen Rosmarins mischen, die sehr fein gehackt sind. Alles pürieren. In einen Behälter geben und mit einem Deckel verschließen.

 

 

In den Kühlschrank stellen und 3 Tage marinieren lassen. Nach dieser Zeit ist unsere Rosmarincreme bereit, auf Bruschetta, Croutons und Sandwichbrot gestrichen zu werden. Auch hervorragend in Sandwiches und Wraps und zu trockenem weißem Fleisch wie Hühnchen und Pute.

6 phänomenale Verwendungen von Rosmarin im Haushalt, für Gesundheit und Schönheit

Aber neben dem Aromatisieren von Öl und Salz und der Zubereitung anderer Arten von Gewürzen ist die Verwendung von Rosmarin nicht auf das Kochen beschränkt. Zunächst einmal ist es ein ausgezeichnetes Abwehrmittel. Er befindet sich in der Nähe von Türen und Fenstern und hält Kakerlaken fern. Darüber hinaus ist die Lotion aus Wasser und Rosmarin, die auf die Haut gesprüht wird, außergewöhnlich, um nicht von Mücken gestochen zu werden.

Immer im Haushalt, eignet sich das natürliche Waschmittel auf Rosmarinbasis hervorragend für die Reinigung des Badezimmers. Es wird zubereitet, indem ein halber Liter Wasser mit einer Handvoll Nadeln gekocht wird. Und wieder ist die Lösung aus warmem Wasser und Rosmarin das Heilmittel der Großmütter, um den Schweißgeruch aus der Kleidung zu entfernen.

Nach ausgiebigen Mahlzeiten erleichtert ein Kräutertee oder Aufguss mit Rosmarin die Verdauung. Ein paar Tropfen ätherisches Öl, das dem Badewasser zugesetzt wird, wirken antiseptisch, tonisierend, schwitzend und regen die Durchblutung an.

Und schließlich, um das erste weiße Haar zu bedecken, können Sie versuchen, das Haar mit einer Lösung auszuspülen, die mit 3 Esslöffeln gehackten Teichen zubereitet wurde und etwa eine halbe Stunde ruhen lässt.

Copy