Rufen Sie nicht noch einmal den Klempner an, wenn Sie einen verstopften Abfluss haben: Mit dieser sehr einfachen Methode können Sie das Problem selbst beheben.

verstopfter Abfluss

Wenn Ihr Abfluss verstopft ist, geraten Sie nicht in Panik und rufen Sie nicht Ihren Klempner. Sie können das Problem selbst lösen, indem Sie diese kleinen Schritte befolgen . Der Abfluss des Waschbeckens ist ein Punkt, an dem sich zahlreiche Bakterien, Keime und Speisereste ansammeln. Durch das Vorhandensein von Rückständen entsteht ein sehr starker Geruch, die Küche stinkt und das Wasser kann nicht mehr reibungslos fließen. Wenn zu viele Rückstände vorhanden sind, wird die Spüle unbrauchbar: Der Wasserdurchgang wird vollständig blockiert, was zu erheblicher Stagnation führt. Es gibt eine äußerst bequeme und schnelle Möglichkeit, Ihr Waschbecken von Verstopfungen zu befreien, und Sie können es selbst tun.

Verstopftes Waschbecken: Ursachen und Abhilfe

Es kann in regelmäßigen Abständen vorkommen, dass der Abfluss des Waschbeckens stark verstopft ist . Dies geschieht, wenn wir im Alltag nicht auf kleine Gesten achten, die auf lange Sicht zu schwerwiegenden Füllungen führen. Wenn Sie verhindern möchten, dass das Problem erneut auftritt, müssen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Zunächst ist zu bedenken, dass die Ursache die Ansammlung von Speiseresten in den Rohren ist. Was nie vergessen werden sollte, ist, das Geschirr in die Spüle zu stellen, wenn es völlig frei von Essensresten ist. Wir werfen jeden Rest unserer Mahlzeit in den Müll, auch den kleinsten. Dadurch entstehen keine Ansammlungen mehr, die den Wasserdurchgang behindern. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme besteht darin, Kaffeereste in den Müll zu werfen: Wenn wir den Mokka waschen, zerbröckelt der Kaffee. Lasst uns das verhindern und alles wegwerfen.

Verstopftes Waschbecken

Manchmal denken wir, dass wir etwas unternehmen können, indem wir ein kommerzielles chemisches Produkt verwenden, das unsere Rohre reinigen soll. Oftmals funktionieren sie nicht , sie schädigen nur die Umwelt und können im Falle einer größeren Verstopfung die Situation sogar verschlimmern. Sie werden überrascht sein, dass es selbst in den schlimmsten Situationen eine unfehlbare Methode gibt, die nur zwei Zutaten erfordert, die wir alle zu Hause haben. Lasst uns sie zusammen sehen

Dadurch wird Ihr Auspuff entlastet

Sie sparen viel Geld und das Ergebnis wird unvergleichlich sein: Mit Essig und Natron ist alles wieder wie vorher. Weinessig und Backpulver sind zwei Zutaten, die sich durch ihre desinfizierenden und entfettenden Eigenschaften auszeichnen. Um sie in dieser Situation optimal zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor. Der erste Schritt besteht darin, 150 Gramm Backpulver in den Abfluss des Spülbeckens zu gießen. Dann wird es Zeit, den Essig hinzuzugießen, 200 ml reichen aus. Lassen Sie die beiden Zutaten eine halbe Stunde lang einwirken: Wenn sie in Kontakt kommen, lösen sie eine sprudelnde Reaktion aus, die dabei hilft, die Rohre freizugeben.

Nach 30 Minuten müssen Sie etwas Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und sobald es den Siedepunkt erreicht hat, in die Spüle gießen. Sämtliche Rückstände fließen ab und lösen sich auf, wodurch der Wasserweg durch die Rohre wieder glatter wird. Darüber hinaus werden Sie dank dieser beiden Inhaltsstoffe feststellen, dass schlechte Gerüche vollständig verschwinden: Alles wird desinfiziert und parfümiert. Probieren Sie diese Methode aus und Sie werden nie wieder zurückkehren.

Verstopftes Waschbecken
Copy