Neben Lampen, Vasen, Kerzen und anderen Designstücken  verwenden wir in der Regel auch Zimmerpflanzen, um unser Zuhause zu dekorieren. Darunter finden wir “alle Blätter”-Typen, die sich perfekt eignen, um eine entspannende tropische Atmosphäre zu schaffen, und blumige Typen, die uns ein 3D-Kunstwerk verleihen.

In der Liste der letzteren glänzt die Orchidee aufgrund ihrer einzigartigen Schönheit und ihrer Verbreitung an erster Stelle. Tatsächlich will es jeder, jeder sucht danach und stellt es schließlich in die Ecke, der ein Ornament fehlte.

Trotzdem, ob grüner Daumen oder nicht, wäre der Anbau kein Zuckerschlecken, denn Orchideen hätten eine Pflegeanleitung, die wirklich reich an Hinweisen und Vorlieben ist. In dieser Zeit können sie zum Beispiel alle Blüten verloren haben, die für die vegetative Wiederaufnahme und Wiederblüte sorgfältig gepflegt werden müssen.

Aus diesem Grunde wäre es daher nicht besonders schwer, sie verwelken, faulen und vertrocknen zu sehen. Ihr Schicksal scheint bereits geschrieben zu sein, aber dank des Tricks, den wir im heutigen Artikel entdecken werden, könnte der Tod noch eine ferne Phase sein.

Um eine verfaulte Orchidee, trocken oder wurzellos, zu retten und sie schnell wieder aufzubauen, würde dieser Trick kostenlos ausreichen

Wenn uns das Leben unserer Orchidee am seidenen Faden zu hängen schien, sollten wir nicht sofort das Handtuch werfen. Tatsächlich könnten wir versuchen, sie mit einem idealen Trick wiederzubeleben, wenn sie völlig verfaulte oder trockene Wurzeln hat oder wenn sie sogar wurzellos ist.

Alles, was wir brauchen, wäre eine leere Plastikflasche, wie Wasser, zusammen mit:

  • Schere;
  • ein halbes Glas Apfelessig;
  • Wasser nach Geschmack

Verfahren

Das erste, was zu tun wäre, wäre, unsere Orchidee aus dem Glas zu nehmen und ihr die Erde zu entziehen. Dann, wo sie vorhanden waren, sollten wir alle trockenen oder faulen Wurzeln abschneiden. Auf diese Weise sollte ein kleines Stück Stängel unter den Blättern verbleiben.

Genau dies sollten wir mit einer Mischung aus Wasser und Apfelessig besprühen, die als gutes Bewurzelungshormon gilt und sich ideal für die schnelle Entwicklung neuer Wurzeln eignet.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, gehen wir zu der Flasche über, die wir in ein Luftbefeuchterglas verwandeln sollten. Zusammen mit Wasser wäre dies in der Lage, Feuchtigkeit um die Pflanze herum zu erzeugen, die als grundlegendes natürliches Element für die Geburt neuer Wurzeln und die vollständige Erholung gilt.

Schneiden Sie dazu den Flaschenhals mit einer Schere ab, entfernen Sie den Verschluss und setzen Sie ihn, ohne ihn auf den Kopf zu stellen, in die Flasche ein. Wir platzieren die Orchidee immer in der Flasche, achten darauf, die Blätter nicht zu brechen und stellen sicher, dass sich der kleine Stiel in der Öffnung befindet, in der der Verschluss verschraubt ist.

Gießen Sie zum Schluss Wasser ein, achten Sie darauf, den Kragen der Pflanze nicht zu befeuchten und direkt unter dem Stängel anzuhalten. Um also eine verfaulte Orchidee, trocken oder wurzellos, zu retten und wieder zum Leben zu erwecken, probieren wir dieses billige und erschwingliche Schlupfloch für jedermann aus.

Copy