Wenn Sie das Waschen Ihrer Teppiche schwierig und ermüdend finden, verlassen Sie sich auf unseren Ratgeber: Sie werden es nicht bereuen.

Saubere Teppiche

Teppiche sind sehr wichtige Einrichtungsaccessoires, um den Wohnstil und den persönlichen Geschmack zum Ausdruck zu bringen . Sie schaffen es, jeder Umgebung eine besondere Note zu verleihen und Ihren Stil durch Drucke und Farben zu kommunizieren . Die Schönheit des Hauses liegt genau in diesen wesentlichen Details und die Wahl der Teppiche kann durchaus den Unterschied machen.

Die Kraft von Teppichen ist in einer Umgebung wirklich entscheidend: Sie können dazu beitragen, alles einladender und warmer zu machen oder einen nüchternen und essentiellen Stil zu vermitteln. Allen Teppichen ist jedoch gemeinsam, dass die Gefahr von Fleckenbildung sehr groß ist . Offensichtlich ist es fast unmöglich, sie nicht zu beschmutzen , wenn man auf dem Boden liegt und mit Füßen getreten wird .

Die beliebteste Lösung zum Reinigen und Waschen von Teppichen besteht darin, sie in die Wäscherei zu bringen . Dies ist sicherlich eine sichere und schnelle Lösung, aber nicht die billigste. Tatsächlich wird in der Wäscherei der Endpreis für das Waschen eines Teppichs anhand seines Gewichts berechnet.

Wenn Sie nicht viel Geld für diese Operation ausgeben möchten, lesen Sie weiter. Wir erklären Ihnen, wie Sie das Fleckenproblem selbst lösen können.

Teppichreinigung

Drei einfache Schritte zum Reinigen Ihres Teppichs zu Hause

Der erste Rat, den wir Ihnen geben, ist, Ihre Waschmaschine zu benutzen . Es reicht nicht aus, den Teppich in das Gerät einzulegen und mit dem Waschen zu beginnen, Sie müssen auch auf einige Details achten, um das Risiko einer Beschädigung unseres geliebten Teppichs zu vermeiden . Die Wassertemperatur darf niemals höher als 30 °C sein , der Teppich darf niemals geschleudert werden und es ist sehr wichtig, ihn vollständig trocknen zu lassen , um einen Feuchtigkeitsstau zu vermeiden.

Dies sind die drei ganz einfachen Schritte, um direkt zu Hause ein gutes Ergebnis zu erzielen. Es gibt noch eine zweite , noch einfachere Methode , Flecken aus Teppichen zu entfernen: die chemische Reinigung. Um dieses Reinigungssystem zu implementieren, müssen Sie ein spezielles Reinigungsmittel kaufen: Trockenschaum , ein „Reinigungsmittel“, das ohne Zugabe von Wasser wirken und aktivieren kann .

Es handelt sich um ein Reinigungsmittel, das speziell für die Entfernung selbst hartnäckigster Flecken entwickelt wurde. Sie müssen lediglich die richtige Menge auf die verschmutzte Stelle des Teppichs sprühen. Bevor Sie solche Produkte verwenden, sollten Sie sich über die Verträglichkeit Ihres Teppichs informieren : Abhängig vom Material, aus dem er besteht, gibt es sicherlich die am besten geeigneten Lösungen und Informationen zu den Risiken, die mit der Verwendung bestimmter Produkte verbunden sind.

Copy