Stellen Sie Kastanien vor die Fenster Ihres Hauses: Sie werden endlich von diesem Eindringling befreit sein. Lassen Sie uns gemeinsam tiefer in diesen unfehlbaren Trick eintauchen.

Kastanien auf der Fensterbank

Wir sind mitten in der Herbstsaison, der Winter steht vor der Tür. Diese Jahreszeit wird vor allem durch Kastanien symbolisiert. Wenn wir Kastanien sehen , denken wir sofort an den Herbst und lassen uns in eine einzigartige und unnachahmliche Atmosphäre eintauchen. Ihre warme Farbe, ihr unverwechselbarer Duft, ihr umhüllender Geschmack. Definitiv eine der beliebtesten und kultigsten Früchte aller Zeiten . Seine Eigenschaften sind sowohl für die Gesundheit des Körpers (wenn wir alle seine Vitamine zu uns nehmen) als auch als Schönheitsprodukt von Vorteil . Nicht jeder weiß, dass Kastanien ausgezeichnete Verbündete für unsere Kopfhaut sind.

Kurz gesagt, sie sind ein wahres Geschenk der Natur . Wenn diese Jahreszeit kommt, von Oktober bis Dezember, füllen wir unser Haus mit Kastanien. Sie sind auf dekorativer Ebene wunderschön und schmecken geröstet oder gekocht köstlich. Nicht jeder weiß, dass es einen alten Trick unserer Großmütter gibt, bei dem Kastanien die Protagonisten sind. Unsere Großmütter – die immer Recht hatten – platzierten sie auf den Fensterbänken und auch auf den Möbeln im Haus. Der Grund wird Sie überraschen, mal sehen, warum sie das getan haben .

Kastanien als Heilmittel gegen dieses Problem

Unsere Vorfahren haben es geschafft, für jedes noch so kleine Problem äußerst wirksame und unvorstellbare Lösungen zu finden. Das Platzieren unserer Kastanien auf der Fensterbank ist ein sehr altes Heilmittel , das in sehr fernen Zeiten Wurzeln geschlagen hat. Wenn wir heute noch darüber sprechen, bedeutet das, dass es eine zugrunde liegende Wahrheit gibt. Der Hauptzweck dieser Praxis besteht darin, Spinnen endgültig aus unserem Zuhause zu entfernen. Leider versuchen Spinnen im Winter, wenn es sehr kalt ist und die Luftfeuchtigkeit steigt, an warmen, trockenen Orten Schutz zu finden . Unsere Häuser sind ideal. Es ist praktisch unmöglich, ihr Eindringen zu verhindern: Es gelingt ihnen, durch sehr dünne Hohlräume und kleine Löcher einzudringen.Mit dieser Methode können wir dies jedoch sicherlich verhindern.

Spinnen sind meist harmlose Tiere, viele sind davon überzeugt, dass es sich um Glückstiere handelt und ignorieren ihre Anwesenheit, wenn sie nicht umständlich und übertrieben ist. Tatsächlich symbolisiert die Anwesenheit einer Spinne im Haus nach vielen Volksglauben ein gutes Omen .

Bei vielen anderen lösen Spinnen jedoch starken Ekel und Unbehagen aus. Es gibt auch einen erheblichen Teil der Menschen, die unter einer echten Phobie leiden, der sogenannten Spinnenphobie . Allein der Gedanke oder Anblick einer Spinne jeglicher Größe löst bei Menschen, die unter dieser Phobie leiden, ein echtes Panikgefühl aus. Der Herzschlag beschleunigt sich, die Hände schwitzen und die Atmung fällt schwer. Insbesondere in dieser Kategorie muss das Vorkommen von Spinnen unbedingt ausgerottet werden. Hier erfahren Sie, wie Sie sie fernhalten, ohne ihnen zu schaden.

Spinnen im Haus

Entfernen Sie auf diese Weise dauerhaft Spinnen aus Ihrem Zuhause

Spinnen können wie viele andere Insekten verständlicherweise starken Ekel bei denen hervorrufen, die ihnen begegnen . Verschiedene Formen, Farben und Größen, die nur sehr wenigen Menschen auf der Welt gefallen. Es ist überhaupt nicht angenehm, sie bei sich zu Hause zu haben.

Trotz dieses schlechten Rufs bei Menschen sind Spinnen wichtige kleine Lebewesen für das reibungslose Funktionieren unseres Ökosystems und unserer Artenvielfalt . Der Versuch, sie zu vertreiben, ohne sie zu töten, ist leider nicht das Vorrecht vieler Menschen, die Spinnen beseitigen, ohne darüber nachzudenken. Wenn Ihnen ihr Überleben am Herzen liegt (aber nicht in Ihrem Zuhause), ist dies die richtige Methode für Sie.

Kastanien im Fenster

Kastanien haben einen Geruch und ein Aroma, das Spinnen abwehrt . Ihr Geruch hält sie fern. Um den Geruch zu verstärken, empfehlen wir, Löcher in die betreffenden Früchte zu bohren. Auf diese Weise können Sie sie fernhalten, insbesondere wenn Sie Kastanien in mehreren Ecken des Hauses platzieren.

Mit dieser Methode müssen Sie nicht einmal einen Cent für den Kauf verschiedener Insektenschutzmittel ausgeben. Wenn Sie jedoch das ganze Haus mit Kastanienduft durchfluten möchten, können Sie spezielle Deodorants erwerben. Duftendes Haus und nicht einmal der Schatten einer Spinne!

Copy