Kaffeesatz ist das, was wir in der Regel wegwerfen, sobald wir mit der Zubereitung des bei Frauen und Männern beliebtesten Getränks fertig sind.

Toilettenkaffeesatz

Wenn man bedenkt, dass wir mehrmals am Tag Kaffee zubereiten, ist der Kaffeesatz, den wir wegwerfen, riesig. Dies ist der Fehler, den wir alle aufgrund von Fehlinformationen machen, denn in Wirklichkeit könnten sie nützlich sein, um Probleme zu lösen, die wir oft zu Hause haben und mit denen wir konfrontiert sind, ohne zu wissen, wie wir sie lösen sollen.

Sobald Sie den folgenden Trick entdeckt haben , werden alle, die mehrmals am Tag Kaffee trinken, anfangen, den Kaffeesatz beiseite zu legen, um ihn auf diese Weise zu verwenden. Wer die Ratschläge befolgt, wird erkennen, dass auf diese Weise unglaubliche Ergebnisse erzielt werden können . Einige werden wahrscheinlich auch auf den Kauf spezieller Produkte verzichten, die viel kosten und ohnehin keine Probleme lösen.

Kaffeesatz ist praktisch, um den schlechten Geruch zu beseitigen, der aus der Toilette kommt

Das Problem, das durch die Verwendung von Kaffeesatz gelöst wird, ist der schlechte Geruch, der aus der Toilette austritt. Dies passiert auch dann, wenn das Badezimmer mehrmals gereinigt wurde, schließlich ist das Badezimmer der schmutzigste Raum im Haus , obwohl es mehrmals am Tag und in der Woche gereinigt wird.

Obwohl Sie Parfümerien und Reinigungsmittel jeglicher Art verwenden können , löst eine gründliche Reinigung nicht das Problem, dass der Geruch aus der Toilette austritt. Schuld daran sind meist die Abflussrohre, von denen man nie weiß, wie man sie reinigt .

So verwenden Sie Kaffeesatz, um den Pfeifengeruch zu beseitigen

Doch schon 5 bis 6 Esslöffel Kaffeesatz gemischt mit einem Liter Wasser, egal ob lauwarm oder heiß, reichen aus, um die Toilette perfekt sauber zu halten.

Die Mischung muss in die Toilette gegossen werden, dann wartet man zwei bis drei Minuten, nach der festgelegten Zeit kann man die Toilette spülen und fertig. Der Kaffee absorbiert den schlechten Geruch, sodass das Problem für einige Tage als gelöst gilt.

Offensichtlich ist die Situation nach ein paar Tagen praktisch wieder wie zuvor, daher ist es ratsam, den Eingriff einmal pro Woche, maximal 12 oder 14 Tage lang, zu wiederholen. Erst dann werden Sie den Unterschied bemerken.

Alternativ können Sie einen Topf nehmen, warmes Wasser hineingießen, 3 Esslöffel Kaffeesatz eintauchen, alles vermischen und in die Toilette gießen, dann können Sie es 10 Minuten oder Stunden stehen lassen. Je mehr sie mit dem Boden der Toilette und den Rohren in Kontakt bleiben , desto eher gilt das Problem in den nächsten Tagen als gelöst.

Andere wundersame Verwendungsmöglichkeiten von Kaffeesatz

Nicht nur hier kommt Kaffeesatz zum Einsatz , auch mit der klassischen Schwamm-Spülmittel-Methode lassen sich damit Verkrustungen aus Pfannen entfernen, die sich nur schwer reinigen lassen. Streuen Sie einfach den Kaffeesatz direkt in die Pfanne und lassen Sie ihn 10 Minuten lang stehen.

Dann fügen Sie heißes Wasser hinzu , mit einem in Spülmittel getränkten Schwamm fahren Sie mit dem normalen Waschen fort. Alternativ können die Mittel auch zum Polieren des Holzes verwendet werden, sie sind die Nährstoffe, die das Holz braucht. Insbesondere beziehen wir uns auf das Holzschneidebrett, das zum Schneiden von Lebensmitteln verwendet wird, die Flecken hinterlassen und sich nur schwer entfernen lassen. Man kann dort stundenlang bleiben, man kann den Schnitt auf tausend Arten waschen, er wird kaum so gereinigt, wie wir es gerne hätten.

Geben Sie einfach das Kaffeepulver mit einem trockenen oder nassen Tuch über das Schneidebrett und das Problem ist gelöst. Wenige Anwendungen genügen und das Schneidebrett wird glänzender als zuvor und sieht sogar neuer aus als beim Kauf. Kaffeesatz im Badezimmer, wozu dient er? Sie lösen ein großes Problem zu Hause

Copy