Mit dieser Methode können Sie sich einer reichlichen Ernte von Tomaten rühmen, größer und saftiger. Hier ist, was Sie tun müssen, wir werden es Schritt für Schritt erklären. Der Erfolg ist garantiert.

Top-Tomaten

Saftige und große Tomaten zu haben, ist der Wunsch derjenigen, die einen Sämling in ihrem Garten haben, wir wissen, wie dieses Gemüse ein bisschen das Symbol unseres Landes ist, nicht nur wegen seiner leuchtend roten Farbe und der Fähigkeit, positive Energien zu übertragen, sondern auch, weil es der Protagonist unserer typischen Gerichte ist. Und seien wir ehrlich, eine  Tomate ist wirklich eine Geschmacksquelle.

Sie ersparen uns ganze Mahlzeiten und gehören zu den Lebensmitteln, die wir immer genießen können, auch wenn wir nicht so viel Appetit haben, zum Beispiel aufgrund der sehr hohen Temperaturen im Sommer. Wenn Sie aus all diesen Gründen und nicht nur beschlossen haben, eine Ecke des Gemüsegartens zu widmen? Hier ist, was Sie tun müssen. Es wird für Sie absolut nützlich sein.

Saftige Tomaten dank dieses Mittels: So einfach geht’s

Rote Tomaten Methode

Die Tomate ist wirklich eine bemerkenswerte Nahrungsressource, weshalb wir diese Hinweise, die absolut nützlich sind, sklavisch befolgen und sofort produzieren müssen. Was wir tun müssen, ist, eine unheilvolle Mischung mit zwei Zutaten zu kreieren, die wir sicherlich bereits zu Hause haben, wir  sprechen von Milch und Zimt.

Nehmen Sie im Detail 1 Liter frische Milch und 2 Esslöffel gemahlenen Zimt; zusammen mit Wasser für ein Konzentrat des Wohlbefindens für Tomatenpflanzen. Aber warum Milch und Zimt? Das von Jung und Alt geliebte Getränk enthält Kalzium und Proteine, die sich perfekt zur Förderung des Pflanzenwachstums eignen.

Ein ausgezeichneter natürlicher Dünger, um die Struktur des Bodens zu verbessern und die Entwicklung von Pflanzen zu fördern. Aber nicht nur das, die Tatsache, dass Milch Laktose enthält, ist ideal, um die im Boden vorhandenen nützlichen Mikroorganismen zu fördern und so ein günstiges Klima zu erhalten, in dem Pflanzen wachsen können.

 

Tomaten-Gewinner-Mix

Auf der anderen Seite ist Zimt für seine antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften bekannt, weshalb er oft als Abwehrmittel gegen viele schädliche Schädlinge verwendet wird, die das Wachstum der Pflanze verhindern, wie Ameisen, Blattläuse und Weiße Fliegen. Dank Zimt wird Ihr Garten auf ökologische Weise geschützt und vermeidet die klassischen chemischen Pestizide, die sowohl für die Umwelt als auch für die Gesundheit schädlich sind.

Copy