Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Geranien mit dieser Methode zum Blühen bringen, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten und die sehr effektiv ist.

Wir stellen Ihnen eine unglaubliche Methode vor, die von vielen Gärtnern verwendet wird und mit der Sie Ihre Geranien ganz einfach und schnell züchten können.

Wie pflegen Sie Ihre Pflanzen?

Es gibt so viele Menschen, die sich darüber beschweren, dass sie ihre Pflanzen nicht richtig anbauen können. Sie sollten wissen, dass Sie für das Wachstum Ihrer Pflanzen unbedingt den am besten geeigneten Boden auswählen müssen. Es gibt verschiedene Typen auf dem Markt. Es gibt einige, die rein biologisch sind, und andere, deren Kompost das Wachstum Ihrer Pflanzen beschleunigt.

Und andererseits ist es wichtig, Ihre Pflanzen an der besten Stelle auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten zu platzieren. Bevorzugen Sie einen belüfteten Raum, der gleichzeitig keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Sie müssen einen Standort wählen, an den die Sonne zwar gelangen kann, aber nicht direkt in die Blätter der Pflanze eindringt.

Erde für Pflanzen

Von grundlegender Bedeutung ist auch die Wahl des Bewässerungswassers, das nährstoffreicher angereichert werden kann. Der Schnittvorgang ist ebenfalls sehr wichtig. Er muss immer dann abgeschlossen werden, wenn Sie abgestorbene oder trockene Teile bemerken.

Entfernen Sie trockene Blätter und schneiden Sie alle Pflanzenteile ab, die faul, beschädigt oder einfach stumpfer als normal sind. Beschneiden Sie die Pflanze nicht zu stark, da Sie sonst möglicherweise eine viel kleinere Pflanze erhalten als die, die zuvor gewachsen ist.

Wenn Sie Geranien haben und nicht wissen, wie Sie diese am besten anbauen, erklären wir Ihnen im Folgenden, wie Sie sie pflegen. Dank dieses Tricks werden sie groß und üppig.

Wie bringt man Geranien zum Blühen?

Wenn Sie schon lange Geranien haben oder diese gerade erst gekauft haben und nicht wissen, wie Sie sie optimal zum Blühen bringen, verraten wir Ihnen heute einige Tipps. Wir sind sicher, dass sie für Sie nützlich sein werden, denn viele Gärtner, die ihre Pflanzen lieben und von ihnen leben, haben sie entdeckt.

Zunächst sollten Sie wissen, dass es wichtig ist, Ihre Pflanzen richtig zu gießen. Insbesondere Geranien gelten als große Wasserliebhaber. Genau aus diesem Grund wird er gerne mindestens vier- oder sogar fünfmal pro Woche gegossen.

Natürlich sollten Sie die Wassermenge nicht übertreiben, denn Sie müssen Ihrer Pflanze Zeit geben, alle Nährstoffe aufzunehmen, ohne zu ertrinken. Vermeiden Sie daher den Schlammeffekt, der nur die Vermehrung von Bakterien und anderen Pilzkrankheiten fördert.

Sie können auch eine bestimmte Art von Wasser herstellen, was für diese Art von Pflanze sehr nützlich ist. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Banane zu verwenden: Schneiden Sie sie und tauchen Sie sie in Wasser. Lassen Sie es 2 Tage lang einwirken. Filtern Sie dann das Wasser und gießen Sie Ihre Pflanze mit dieser Flüssigkeit. Sie können auch 4 oder 5 kleine Bananenschalen in Wasser zerdrücken.

Sie werden schnell merken, dass Ihre Geranie viel mehr Vitamine als sonst aufnehmen kann und genauso üppig zu wachsen beginnt.

Copy