Die Zubereitung von Tomatenkonfitüre ist sehr einfach und es werden nur sehr wenige Zutaten benötigt. Sie müssen sie im Winter nicht mehr im Supermarkt kaufen.

Frische Tomaten

Tomatenkonserven eignen sich hervorragend für frische Gerichte wie Spaghetti mit Soße und Basilikum oder zum Würzen aller Gerichte . Es ist zu jeder Jahreszeit praktisch, auch wenn die Tomaten gerade keine Saison haben, und ermöglicht es Ihnen, hausgemachte Zutaten zu verwenden, ohne auf geschälte Tomaten aus dem Supermarkt zurückgreifen zu müssen.

Der Sommer ist die perfekte Zeit, um Tomaten zu konservieren, die dann das ganze Jahr über verzehrt werden. Es gibt jedoch eine Methode, mit der Sie sie bis zu zwei Jahre haltbar machen können. Um Tomatenkonfitüre herzustellen, braucht es nicht viel, nur Geduld, frische Tomaten, am besten aus dem eigenen Garten, und viel Basilikum.

Tomaten

Um eine gute Tomatenkonserve zu erhalten, sind der Reifegrad der Tomate und die Tomatensorte wichtig . Diese bestimmen den Geschmack der Konserve. Wenn Sie also kein Experte sind, fragen Sie besser Ihren Gemüsehändler um Rat. Ein kleiner Trick besteht darin, die Soße für die Konfitüre ein paar Tage nach dem Kauf der Tomaten zuzubereiten.

Und dass die Tomaten genau richtig sind, erkennt man schon am Stiel. Wenn sich dieser leicht vom Rest der Tomate lösen lässt. Wichtig ist auch, vor dem Verzehr immer zu prüfen, ob die Gläser, in denen die Tomatensoße aufbewahrt wurde, während der Lagerzeit unverändert geblieben sind.

Dosen Tomaten
Sie müssen den gleichen Geschmack, die gleiche Farbe und den gleichen Geruch behalten. Wenn nur einer dieser Aspekte nicht zutrifft, ist es wichtig, die Tomatenkonfitüre nicht zu verzehren und daher wegzuwerfen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sterilisation der Gläser, in denen die Tomatenkonserven aufbewahrt werden.

Tomatenkonfitüre: Hier ist das Rezept

Einmachgläser mit Tomatenkonserven zu konservieren ist nicht einfach, aber es braucht nicht viel, um es zu schaffen. Ohne Zugabe von Essig sind sie bis zu zwei Jahre haltbar. Hier ist das Rezept für ausgezeichnete Tomatenkonfitüre:

Zutaten für 3 2L-Gläser: 

  • 7 kg Tomaten
  • Basilikum nach Bedarf
  • kochendes Wasser, um die Gläser zu sterilisieren

Mal:

  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • Haltbarkeit: 2 Jahre
Tomatenkonserve

Vorbereitung :

  • Die Tomaten in Scheiben schneiden und pürieren. Sie erhalten ein Püree, das Sie in die Pfanne geben und dort auf dem Herd stehen lassen, bis es kocht.
  • Während es auf dem Herd steht, entfernen Sie mit einer Schöpfkelle den Schaum, der sich auf der Oberfläche bildet. Noch ein paar Minuten kochen lassen und dann die Hitze ausschalten.
  • Stechen Sie die Tomaten mit einer Gabel ein und geben Sie sie dann in zuvor in kochendem Wasser sterilisierte Gläser. Füllen Sie dann das Glas mit dem erhaltenen Tomatenpüree.
  • Um sie schließlich zu kochen, füllen Sie einfach einen Topf mit kochendem Wasser und stellen Sie die mit Deckel verschlossenen Tomatendosen hinein, um ein Vakuum zu erzeugen. Bewahren Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort auf.

Es ist wichtig, dass das Glas gut verschlossen und vakuumiert ist, sonst sind die Tomaten nicht ein bis zwei Jahre haltbar. Dies ist eine großartige Möglichkeit, selbstgemachte Konservierungszutaten immer zur Hand zu haben. Die Zubereitung erfordert nur wenig Aufwand und Sie haben immer Tomaten zur Hand, sei es für schnelle Spaghetti oder zum Würzen Ihrer Gerichte!

Copy