Erfahren Sie, wie Sie Schimmel und schlechten Geruch aus der Waschmaschinendichtung entfernen

Eines der am häufigsten genutzten Geräte im Haushalt ist die Waschmaschine. Es kann vorkommen, dass Ihre Waschmaschine beim Waschen üble Gerüche verströmt. Eine der häufigsten Ursachen sind verschmutzte und schimmelige Dichtungen.

Entfernen Sie Schimmel und Gerüche von der Dichtung Ihrer Waschmaschine

Aber wie reinigt man diesen grundlegenden Teil der Waschmaschine? Nachfolgend finden Sie alle nützlichen Tipps zum Reinigen von Waschmaschinendichtungen.

Entfernen Sie Schimmel und Gerüche von der Dichtung Ihrer Waschmaschine

Um die Dichtung Ihrer Waschmaschine zu reinigen, können Sie Apfelessig verwenden. Befeuchten Sie ein weiches Staubtuch mit Apfelessig und reiben Sie damit über die gesamte Oberfläche der Versiegelung.

In kurzer Zeit können Sie Schimmelspuren und schlechte Gerüche in den Fugen beseitigen.

So entfernen Sie hartnäckigen Schmutz aus Fugen

Wenn die Dichtung Ihrer Waschmaschine stärker verschmutzt ist, besteht die Möglichkeit, sie mit einer Paste auf Basis von: zu behandeln.

  • Weißweinessig
  • Natriumbicarbonat
  • Zitronensaft.

Gießen Sie die drei Zutaten ein, dosieren Sie sie entsprechend dem gewünschten Ergebnis und verteilen Sie die Mischung mit einer alten Zahnbürste auf der gesamten Innenfläche der Fuge. Unter fließendem Wasser waschen und mit einem sauberen Tuch trocknen.

Weißweinessig eignet sich hervorragend zur Beseitigung unangenehmer Gerüche in der Waschmaschine, kann aber auch als Weichspüler verwendet werden.

Backpulver kann auch verwendet werden, um schlechte Gerüche zu beseitigen und die Bildung schädlicher Bakterien zu verhindern. Zitronensaft wiederum verströmt einen angenehmen Duft und ist ein hervorragendes Produkt zur Fleckenentfernung.

So reinigen Sie die Trommel Ihrer Waschmaschine besser

Während Sie die Dichtungen Ihrer Waschmaschine reinigen, können Sie versuchen, die Trommel des Geräts zu desinfizieren. Achtung: Um die Wirksamkeit natürlicher Heilmittel zu erhöhen, wird empfohlen, Vakuumwäschen durchzuführen.

Salz

Eine hervorragende natürliche Zutat, die Gerichte würzt, aber auch die Wasserhärte verringert, ist Salz. Geben Sie ein Kilo grobes Kochsalz in die Trommel der Waschmaschine und beginnen Sie mit dem Waschen bei hohen Temperaturen.

Zitronensäure

Ein weiteres natürliches Heilmittel zur Desinfektion der Waschmaschinentrommel ist Zitronensäure. Geben Sie einfach 1 Liter leicht warmes demineralisiertes Wasser in einen Behälter und geben Sie 150 Gramm Zitronensäure hinein. Mischen Sie die Mischung und geben Sie sie direkt in die Waschmaschinentrommel.

Weitere nützliche Tipps

Denken Sie immer daran, vor dem Reinigen der verschiedenen Komponenten der Waschmaschine den Netzstecker zu ziehen.

Am Ende jedes Waschgangs empfiehlt es sich, die Dichtungsoberfläche mit einem trockenen Tuch abzutrocknen.

Viel Spaß beim Putzen!

Copy