Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine Schüssel Reis in Ihren Kleiderschrank zu stellen? Sie wissen nicht viel darüber, aber es löst ein riesiges Problem. Muss es jetzt versuchen!

Reis

Kleine und geschlossene Räume neigen dazu, ein unangenehmes Problem zu entwickeln: schlechte Gerüche. Eine Desodorierung kann nützlich sein, manchmal reicht es jedoch aus, den stagnierenden Geruch, der letztlich nach Feuchtigkeit riecht, von einem externen Mittel „absorbieren“ zu lassen.

Es stinkt im Schrank: Was sind die Ursachen?

Unsere Kleiderschränke sind voll mit Sommer- und Winterkleidung, die jede Saison ihre Position wechselt. Mäntel, Jacken und Pullover sind im Kleiderschrank eingeschlossen , der die meiste Zeit geschlossen bleibt und keine Luft bekommt.

Schüssel Reis im Kleiderschrank

Kleidung absorbiert die Gerüche der Orte, an denen wir uns aufhalten. Wenn wir einen Pommes-Frites-Laden oder einen Ort betreten, an dem es stark nach Rauch riecht, wirkt der Stoff unweigerlich wie ein Schwamm. Ideal wäre es, das Kleidungsstück buchstäblich auslüften zu lassen, bevor es in den Kleiderschrank gelegt wird, um eine Übertragung in den Kleiderschrank und auf andere Kleidungsstücke zu vermeiden.

Dies reicht jedoch nicht aus, wenn die Schranktüren sehr oft geschlossen bleiben und die Kleidung gestapelt und möglicherweise nicht ganz trocken gelagert wird. Dies sind alles Elemente, die zusammen eine feuchte und abgestandene Realität schaffen, in der die Wäsche verbleibt.

Kleidung, die feucht riecht

Daher besteht die erste Maßnahme darin, sicherzustellen, dass die in Schubladen und Schränken aufbewahrte Kleidung vollkommen trocken ist. Die getragenen Kleidungsstücke sollten zunächst von Staub- und Smogspuren befreit und dann an die frische Luft gelegt werden .

Schließlich können wir Düfte verwenden, um der Kleidung einen sauberen Geruch zu verleihen, beispielsweise Lavendel oder Zeder.

Zedernholz ist bekannt für seinen stark aromatischen Geruch mit einer angenehmen und gleichmäßig frischen Essenz. Es ist ein Geruch, der auch als natürliches Abwehrmittel gegen schädliche Insekten wie Motten wirkt. Darüber hinaus können wir uns um die überschüssige Feuchtigkeit kümmern, die sich trotz uns im Schrank bildet, und zwar mit Reis.

Eine Schüssel Reis im Kleiderschrank: die ultimative Methode

Es gibt viele Gründe, die uns dazu veranlassen sollten, eine Schüssel Reis in unseren Kleiderschrank zu stellen, natürlich roh! Tatsächlich scheint Reis eine große Fähigkeit zur Feuchtigkeitsaufnahme zu haben. Es ist nicht schwer, zu den Ratschlägen zu gehören, dass man im Falle eines Mobiltelefons, das im Wasser landet, das Smartphone in eine Schüssel voller Reis tauchen sollte.

Dies liegt daran, dass der Reis die auf dem Mobiltelefon vorhandenen Wasserpartikel absorbiert. Das Gleiche gilt für unsere Kleiderschränke, in denen sich auch aufgrund der eingeschalteten Heizung Kondenswasser ansammelt.

Schüssel mit rohem Reis

Es ist eine feuchte Hitze, die letztendlich unsere Pullover oder auf jeden Fall die darin aufbewahrte Kleidung „geruchlich“ verdirbt. Reis ist ein Lebensmittel, das nicht nur mit geringem Aufwand das Problem feuchter Schränke in der Küche lösen kann, sondern wir können ihn auch zu einem natürlichen Parfümeur machen!

Ein paar Tropfen des ätherischen Öls, das wir am meisten lieben, machen das Öffnen des Kleiderschranks noch angenehmer. Decken Sie dazu einfach die Schüssel, in die wir einige Tropfen ätherisches Öl gegossen haben, mit einem Tuch ab, um ein Auslaufen zu verhindern, oder stellen Sie sogar kleine geschlossene Beutel her, die Sie im Kleiderschrank aufhängen können.

Copy