Orchideen gehören, wie wir wissen, zu den beliebtesten Zimmerpflanzen, aber auch zu den am schwierigsten zu züchtenden. Das gilt auch für diejenigen, die sich des sogenannten “grünen Daumens” rühmen können, geschweige denn für die weniger erfahrenen Gartenarbeit. Was also tun, diese schöne Pflanze aufgeben? Überhaupt nicht!

Es gibt einfache Tipps und Tricks, die, wenn sie richtig umgesetzt werden, nicht nur dazu beitragen können, die Orchidee zu züchten, sondern auch ihr Leben um Jahre zu verlängern. Um uns in diesem Sinne viele Tipps zu geben, sind vor allem die erfahrensten Gärtner. Im Folgenden verraten wir einen Trick, eigentlich eine natürliche Zutat, die, wenn sie regelmäßig verabreicht wird, die Orchidee bis zu 5 Jahre länger gesund und üppig leben lässt.

Eine gesunde Orchidee, die bis zu 5 Jahre länger hält? Gießen Sie einfach eine Tasse dieser Flüssigkeit ein!

Tote Orchidee, gießen Sie einen Esslöffel dieser Zutat, um sie wieder zum Leben zu erwecken!

Dass Orchideen schöne Blumen sind, ist unbestritten, aber auch die Gewissheit, dass es gar nicht so einfach ist, sie gesund zu halten. Diese wunderbaren Pflanzen, von denen die Art Phalaenopsis am häufigsten in Haushalten vorkommt, haben spezifische Bedürfnisse.

Zuallererst Licht und Wärme: Die Orchidee liebt Licht und Wärme, die dürfen nie fehlen. Dann gibt es die Bewässerung, die reichlich und konstant sein muss, aber eine Stagnation vermeidet, die die Wurzeln verrotten lässt. Schließlich gibt es noch die verhängnisvolle Methode der Baumschulen, die wir im Folgenden enthüllen: völlig natürlich und sehr einfach umzusetzen, wird es Ihre Orchideen viel länger leben lassen. Sehen heißt glauben.

Gesunde Orchidee: Hier ist die natürliche Mischung zum Zubereiten und Tipps, um sie in vollen Zügen zu nutzen

Bananen in Orchideen

Um die fantastische belebende und nährende Mischung zuzubereiten, die wir in diesem Artikel empfehlen, benötigen Sie nur zwei Zutaten, nämlich einen Apfel und ein Aloe Vera-Blatt. Den Apfel und das Aloe-Blatt gründlich waschen und in eher kleine Würfel schneiden, dann alles in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Lassen Sie es eine Weile mazerieren, danach ist es fertig. Abseihen Sie die erhaltene Flüssigkeit ab und gießen Sie die Pflanzen damit durchschnittlich einmal pro Woche (es gibt keine Kontraindikationen). Es eignet sich sowohl für Topfpflanzen wie Orchideen als auch für Gartenpflanzen.

Der Apfel ist reich an Vitaminen und Mineralsalzen, Aloe ist ein starkes natürliches antibakterielles Mittel; Diese Mischung ist ideal, um Pflanzen mit Nährstoffen und nützlichen Substanzen zu versorgen, die sie benötigen. Wenn Sie es vorziehen, können Sie den Apfel, der besser rot und saftig wäre, durch Apfelwein oder Apfelessig ersetzen, der Effekt ist identisch. Probieren Sie die Mischung auf Ihren Orchideen aus und lassen Sie sich von den Ergebnissen überraschen!

Copy