Coleus ist eine vielseitige und lebendige Pflanze, die sich perfekt für den Anbau in Behältern eignet. So züchten Sie Coleus in Behältern und machen ihn bunter:

1. Den richtigen Behälter auswählen

  • Warum? Die richtige Behältergröße gewährleistet ein gesundes Wurzelwachstum.
  • Wie? Wählen Sie einen Behälter mit Abflusslöchern, um Staunässe zu vermeiden. Ein Topf mit einem Durchmesser von 30 cm ist ideal für einen ausgewachsenen Buntnessel.

2. Bodenvorbereitung

  • Warum? Eine gute Bodenmischung sorgt für eine gute Nährstoffversorgung und -entwässerung.
  • Wie? Verwenden Sie eine hochwertige Blumenerde, die die Feuchtigkeit speichert, aber gut abfließen kann. Sie können Perlit oder Vermiculit hinzufügen, um die Entwässerung zu verbessern.

3. Pflanzen

  • Warum? Die richtige Pflanztechnik gewährleistet die Gesundheit und Stabilität der Pflanze.
  • Wie? Füllen Sie den Behälter mit Erde und lassen Sie Platz für den Wurzelballen. Legen Sie die Coleus in den Topf, füllen Sie sie mit Erde und drücken Sie leicht darauf, um Lufteinschlüsse zu entfernen.

4. Lichtanforderungen

  • Warum? Licht beeinflusst die Blattfarbe und die Pflanzengesundheit.
  • Wie? Stellen Sie den Behälter an einen Ort mit hellem, indirektem Licht. Coleus bevorzugt Halbschatten; Zu viel direktes Sonnenlicht kann die Farben verblassen lassen und die Blätter verbrennen.

5. Bewässerung

  • Warum? Gleichbleibende Feuchtigkeit ist der Schlüssel für das Wachstum von Coleus.
  • Wie? Halten Sie den Boden konstant feucht, aber nicht durchnässt. Gießen Sie, wenn sich die oberste Schicht des Bodens trocken anfühlt. Sorgen Sie für eine gute Drainage, um Wurzelfäule zu vermeiden.

6. Befruchtung

  • Warum? Nährstoffe verbessern die Blattfarbe und das Wachstum.
  • Wie? Verwenden Sie während der Vegetationsperiode alle zwei Wochen einen ausgewogenen Flüssigdünger (20-20-20), der auf die halbe Stärke verdünnt wird. Bio-Optionen wie Komposttee können ebenfalls hilfreich sein.

7. Beschneiden und Kneifen

  • Warum? Das Beschneiden fördert ein buschigeres Wachstum und leuchtende Farben.
  • Wie? Kneifen Sie regelmäßig die Spitzen der Stängel ab, um die Verzweigung zu fördern. Entfernen Sie alle Blüten, die scheinbar Energie auf das Blattwachstum umleiten.

8. Temperatur und Luftfeuchtigkeit

  • Warum? Coleus gedeiht unter warmen, feuchten Bedingungen.
  • Wie? Bewahren Sie die Pflanze an einem Ort mit Temperaturen zwischen 15 und 24 °C auf. Wenn die Luft trocken ist, erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit mit einer Kieselschale oder einem Sprühgerät.

9. Schädlinge und Krankheiten

  • Warum? Eine frühzeitige Erkennung verhindert Schäden an der Pflanze.
  • Wie? Suchen Sie regelmäßig nach Schädlingen wie Blattläusen und Spinnmilben. Behandeln Sie den Befall mit insektizider Seife oder Neemöl. Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation, um Pilzkrankheiten vorzubeugen.

Zusammenfassung

Der Anbau von Coleus in Behältern ist mit der richtigen Pflege unkompliziert. Durch die Auswahl des geeigneten Behälters, die Verwendung hochwertiger Erde, die Bereitstellung ausreichender Beleuchtung, die Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Feuchtigkeit, die regelmäßige Düngung und den richtigen Schnitt können Sie sich an einer buschigen und farbenfrohen Coleus erfreuen. Achten Sie auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit und achten Sie auf Schädlinge, um Ihre Pflanze gesund und lebendig zu halten.
Copy