Bettwanzen  sind  für viele Menschen ein wahrer Albtraum. Dabei handelt es sich um Insekten, die sich im Allgemeinen von Gemüse und Obst ernähren und oft in unsere Pflanzen, unsere Gärten und Obstgärten eindringen können, aber auch durch Nahrung angelockt in das Haus gelangen. Ihre Haupteigenschaft besteht darin, einen gewaltigen  Geruch auszustrahlen  , eine Taktik, die sie als Waffe nutzen, um Raubtiere abzuschrecken. Auch aus diesem Grund ist es sicherlich ratsam, sie nicht zu zerdrücken. Mal sehen, wie  man sie entfernt  .

Methoden, um Bettwanzen fernzuhalten: Hier sind die wirksamsten

Zu den wirksamsten Methoden, um Bettwanzen aus dem Haus fernzuhalten, zählen zweifellos  Moskitonetze  . Es handelt sich um eine Barriere, die alle Insekten, einschließlich Bettwanzen, fernhält und problemlos in jeder Art von Zuhause eingesetzt werden kann. Es kann an Fenstern und Türen angebracht werden.

Auch spezifische Produkte sollten nicht unterschätzt werden   . Dabei handelt es sich um Produkte, die in den meisten Fällen ökologisch nachhaltig sind und sich grundsätzlich die Bewegungen dieser Insekten zunutze machen, sie einfangen und dann in die Natur freilassen, ohne sie zu töten. Tatsächlich vertreiben sie sie auf nachhaltige und nicht aggressive Weise.

Wussten Sie, dass  auch Knoblauch  besonders wirksam ist? Eines der interessantesten und nützlichsten Naturheilmittel gegen Parasiten aller Art, insbesondere solche, die in den Garten eindringen. Sie können einen echten Sud herstellen   , den Sie dann auf die betroffenen Flächen oder auf die Pflanzen, die wir im Garten haben, sprühen können. Auf diese Weise werden Bettwanzen wirksam abgewehrt.

Es gibt eine weitere sehr nützliche Abkochung, die auf Artemisia basiert   . Dieses Mittel ist gleichermaßen wirksam, insbesondere wenn es in Gemüsegärten eingesetzt wird.

Hilfreiche Tipps

Leider sind Bettwanzen heimtückische Insekten. Sehr oft können sie sich an den unwahrscheinlichsten Orten verstecken: sogar in den Falten von  Kleidung , die  im Freien hängt! Es ist kein Zufall, dass es ihnen oft gelingt, auf diese Weise ins Haus zu gelangen.

Bevor Sie Ihre Kleidung ins Haus bringen, wäre es daher sinnvoll, einen Blick auf alle Bereiche zu werfen, in die Parasiten eindringen können. Überprüfen Sie verschiedene Taschen und Falten. Im Allgemeinen können Sie sich zum Schutz von Pflanzen und Töpfen mit Pflanzen auch für ein sehr wirksames „taktisches“ Mittel entscheiden.

Tatsächlich können Sie die Vielfalt der im Garten vorhandenen Gemüse- und Obstsorten abwechseln und dabei diejenigen meiden, die im Allgemeinen Bettwanzen stärker anziehen als andere. Mais und Basilikum zum Beispiel gehören zu den „schmackhaftesten“ Produkten und wenn wir auf den Anbau verzichten könnten, wäre das eine Errungenschaft!

Copy