Die Reinigung einer Badewanne sollte niemals vernachlässigt werden. Mit nur wenigen Tropfen dieser Zutat ist es fast sofort wie neu.

Schmutzige Badewanne

Badewannen gibt es in verschiedenen Designs, Stilen und Materialien, von Standardkeramik oder Glasur bis hin zu Metall, Porzellan und Harz. Man kann eine Badewanne passend zu seinem Badezimmer oder seiner Inneneinrichtung auswählen.

Durch den täglichen Gebrauch verschmutzen Badewannen jedoch häufig und müssen häufig gereinigt werden. Um dieses Problem anzugehen, haben wir diesen Leitfaden erstellt, der detaillierte Informationen zur natürlichen Reinigung von Badewannen bietet .

Reinigung der Badewanne

Die Ratschläge und Verfahren in diesem Leitfaden können auf alle Arten von Materialien angewendet werden, aus denen die Wanne besteht. Für viele ist es ein Traum, ein makelloses und aufgeräumtes Zuhause zu haben, aber die Reinigung kann eine entmutigende Aufgabe sein.

Ohne die richtigen Produkte erzielen Sie möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse, insbesondere im Badezimmer. Unter den verschiedenen Badarmaturen ist die Badewanne eine der am schwierigsten zu reinigenden .

Mit diesen Reinigungsmethoden können Sie Mattheit,  Rost  und Kalkablagerungen mit einer Vielzahl natürlicher Heilmittel verabschieden, die der Badewanne wieder Glanz und Glanz verleihen und sie wieder wie neu aussehen lassen.

So entfernen Sie Rost und Kalk

Um Rostbildung zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Wanne nach jedem Gebrauch gründlich mit einem Tuch abzutrocknen . Wenn sich bereits Rost gebildet hat, kann eine Behandlung der Oberfläche mit Natron oder Weinstein hilfreich sein .

Für ein noch glänzenderes Ergebnis führen Sie den Reinigungsvorgang mit einer Essig-Wasser- Lösung fort . Um Kalkablagerungen zu entfernen, ist Essig jedoch zweifellos die ideale Lösung. Sprühen Sie einfach eine Reinigungsmischung aus Wasser, Essig und Spülmittel in die Badewanne und tupfen Sie die Oberfläche anschließend trocken.

Wenn Sie stattdessen Ihre Badewanne revitalisieren möchten, ist Terpentinöl die ideale natürliche Lösung.

Badewanne

Mischen Sie 20 Gramm Terpentinöl mit einem Teelöffel feinem Salz , tragen Sie es mit einem Schwamm gleichmäßig auf, lassen Sie es einige Minuten einwirken und spülen Sie den Überschuss mit Wasser ab. Nach wenigen Augenblicken wird der Glanz der Badewanne ohne aggressive Chemikalien hervorragend sein.

Wie oft sollte die Badewanne gereinigt werden?

Generell empfiehlt es sich, das Badezimmer wöchentlich zu reinigen und dabei besonders auf das Waschbecken und die Sanitäranlagen zu achten. Für die Wanne reicht in der Regel eine monatliche Reinigung aus , da diese während der Nutzung häufig gespült wird.

In Haushalten, in denen hartes Wasser in den Leitungen zirkuliert, ist es ratsam, diese häufiger zu reinigen, um die Bildung von Kalk und Seifenresten zu vermeiden. Eine konsequente Reinigung macht die zukünftige Reinigung zum Kinderspiel und spart Zeit und Energie.

Eine ordnungsgemäße Reinigung kann mit den oben genannten und leicht erhältlichen Produkten erfolgen, zu denen Sie viel Ellenbogenfett hinzufügen müssen .

Entgegen der landläufigen Meinung müssen Sie kein Vermögen für spezielle Reinigungsprodukte ausgeben, wenn Essig, Backpulver oder Terpentinöl ausreichen. Denken Sie daran, regelmäßige Reinigungssitzungen einzuplanen, um zu verhindern, dass sich Schmutz ansammelt und zu dick wird.

Copy